Verbund Berliner Wohnprojekte zur Miete

Der Verbund gemeinschaftlicher Wohnprojekte in Berlin als Teil der Stadtgesellschaft, hat sich gebildet, um gemeinsam die Wahlprüfsteine zur Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016 zu erarbeiten. Allen gemeinsam ist das Engagement für sozial­ver­trägliche Mieten, generationengerechte Quartiere und soziale Nachbarschaften. Sie werden unterstützt und beraten von der Netzwerkagentur Generationen­Wohnen im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.

Hier werden sie gelistet: In alphabetischer Reihenfolge:

+-60 In Freundschaft Wohnen

Unsere Wohnprojektgruppe eint der Wunsch, unser Älterwerden unter Beibehaltung der eigenen Selbstständigkeit gestalten zu können und mit Gleichgesinnten aktiv eine Generationen und Kulturen übergreifende alltagstaugliche Nachbarschaft entsprechend unserer eigenen Potenziale zu entwickeln.

CoHaus Berlin

Wir sind eine ehrenamtlich agierende Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, eine besondere Art des Mehrgenerationenwohnens zu kreieren. Die Gründung einer Rechtsform ist in Planung. Wir arbeiten seit Herbst 2015 zusammen.

Einsickern in die Schlange

Das Wohnprojekt Schlange hat sich organisiert, um den Interessent:inn:en, die sich für freie Wohnungen im Komplex Schlangenbader Straße interessieren, eine Platform zum gegenseitigen Austausch zu bieten.

Mieteinander

Wir sind zur Zeit eine Gruppe von acht berufstätigen Frauen zwischen 50 und 60 Jahren und suchen Mietwohnungen in einem Haus, in dem wir gemeinschaftlich leben können.

Wohntisch Friedrichshagen

Wir sind ein Wohntisch im Aufbau für ältere Menschen, Alleinerziehende und junge Familien.

Wohntisch Neukölln

Wir sind ein Wohntisch im Aufbau, der bisher unterschiedliche Interessenten zu Gast hatte.

Wohntisch Pankow

Wir wollen in sozialer Nachbarschaft selbstorganisiert zur Miete wohnen, solidarisch ökologisch wirtschaften, Verantwortung übernehmen und das zusammenleben gemeinsam gestalten. Für uns ist Vertrauen und Gemeinsamkeit die Grundlage guter Nachbarschaft.

Wohntisch Steglitz

Der Wohntisch Steglitz hat seine langjährigen Bemühungen um Gruppenentwicklung zugunsten der poltischen Arbeit eingestellt. Er wird nach erfolgreicher Neuorientierung und Akquise eines Objektes zum Aufbau einer sozialen Nachbarschaft einladen.

Wohntisch Zehlendorf

Wir sind Menschen zwischen 55 und 75, die gemeinschaftlich zusammen leben wollen – gerne auch mit jüngeren Familien – d.h. generationenübergreifend -, auch mit Flüchtlingsfamilien. Wir sind auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum im Südwesten Berlins.

Wohntraum e. V.

Zu uns gehören Menschen zwischen 30 und 70 Lebensjahren, teils berufstätig, teils in Rente. Gemeinschaft bedeutet für uns gegenseitige Unterstützung, geprägt von Achtsamkeit und Respekt, um auch im hohen Alter selbstbestimmt zu leben und uns sozial, ökologisch und kulturell zu engagieren. Unser Wohnprojekt wird gefördert durch das Modellprogramm des Bundes „Gemeinschaftlich Wohnen selbstbestimmt Leben“.

X-berger-Wohnverwandtschaften

Wir sind Menschen, überwiegend Frauen zwischen 53 und 70+ aus Berlin-Kreuzberg. Wir wollen auch künftig innerstädtisch leben: nachbarschaftlich, sozial eingebunden, sozial-integrativ wirkend, selbstorganisiert und selbstbestimmt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s