Brunnenviertel

Die degewo verwaltet im Brunnenviertel circa 5.100 Wohnungen mit unterschiedlichen Wohnungsgrößen und Grundrissen. Besonders geeignet ist das städtische Quartier für Familien, aber auch junge Menschen können hier ihr erstes Zuhause beziehen. degewo engagiert sich mit einem eigenen Stadtteilmanagement für die Quartiersentwicklung. Der Beratungsladen „MachBar“ steht Anwohnern bei Fragen zu allen Lebenslage offen, es gibt Sport- und Vereinsangebote für Kinder- und Jugendliche, und es wird die Zusammenarbeit zwischen den Schulen unterstützt. Und sie hat nun einen weiteren Wohnungsneubau zu sozialverträglichen Mieten auf ehemaligen BVG-Betriebsbahnhof im Brunnenkiez realisiert.

Das Brunnenviertel im Bezirk Mitte befindet sich nördlich der geschichtsträchtigen Bernauer Straße. Dort ist auch die Mauergedenkstätte. Im Osten und im Süden grenzt das Quartier direkt an die Szene-Kieze Prenzlauer Berg bzw. Alt-Mitte. Mauerpark, Park am Nordbahnhof und der Volkspark Humboldthain, Berlins drittgrößte öffentliche Grünfläche, runden den Eindruck eines grünen und dennoch zentral gelegenen Quartiers ab. [Quelle]

In diesem Quartier hat die Wohngruppe +-60 In Freundschaft Wohnen mit Unterstützung von STATTBAU Einvernehmen mit der degewo über den Bezug von ca.15 einzelnen Mietwohnungen in einem Neubauprojekt im Weddinger Brunnenviertel (Bezirk Mitte) innerhalb des S-Bahn-Rings erzielen können.
Mehr zu dieser Gruppe können Sie in ihrer Selbstdarstellung nachlesen.